Fahrradgarage Metall

Um sich optimal vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen stellen wir Ihnen die „Fahrradgarage Metall“ vor. Diese ist eine robustere Art der sogenannten Fahrradboxen bzw. Fahrradgaragen. Fahrradgarage Metall

Fahrradgarage Metall – Zeitlos und praktisch

Durch stabilen Bau und ansprechendes Design besticht die „Fahrradgare Metall“ nicht nur durch ein hohen Grad an Sicherheit. Zudem ist sie auch meist eine Augenweide. Während die Fahrradgarage aus Holz sich vor allem optisch in Gärten und angrenzende Gartenbereiche integriert, ist das Metall-Modell eher ein eleganter bzw. extravaganter Hingucker.

Vorteile der Fahrradbox aus Metall

Darüber hinaus bringt das Modell aus Metall weitere Vorteile die Pflege betreffend. Dank einer spezial Oberflächen Versiegelung, sind sie sehr Wetter fest und sehen somit nahezu immer neu und hochwertig aus. Somit braucht eine Fahrradbox aus Metall weniger Pflege als Boxen aus Holz. Im Fall der Fahrradgarage Metall ist es den meisten Herstellern gelungen das Material so stark zu härten, dass unschöne Kratzer schlichtweg unmöglich sind. Das Metall ist einfach zu hart. Unschöne Kratzer stellen dehalb kein Risiko mehr dar.

Diese Umstände sorgen dafür, dass die Metall-Produkte kostenintensiver sind, jedoch diese Investition im Vergleich zur Holz Fahrradgarage eine längerfristige Investition darstellen.

Zum einen ist Metall um ein Vielfaches pflegeleichter robuster und nicht anfällig für Kratzer. Zum anderen eröffnen Ihnen verschiedene Modelle eine elegante und passende Optik. Gerade wenn Sie einen Wert auf futuristisches Design und Ästhetik legen, werden Sie hier fündig.

Platz sparender Fahrrad Unterstand

Die wesentlichen Unterschiede zu einer Fahrradbox aus Holz sind die Größe, die Form und dadurch auch auch die Anzahl der Räder, welche sie hier unterbringen können. Der überwiegende Teil der unten vorgestellten Fahrradboxen Metall wird mit eingebauten Schienen geliefert. So können Sie platzsparend und geordnet Ihre Fahrräder in den Boxen einlagern.

Diese Optimierung der Kapazitäten erleichtert den alltäglichen Gebrauch. Sie müssen nicht erst ein, oder zwei Räder rausnehmen, um das gewollte Fahrrad zu erreichen. Somit ist ein stressfreier Gebrauch garantiert. Anders als bei der Fahrradgarage Kunststoff ist der Aufbau einer Fahrradgarage aus Metall etwas schwerer und dauert auch etwas länger. Hier müssen Sie die diverse Bauteile aus Metall miteinander verbinden, oder ineinander stecken.

Wichtig ist auch geduldig die Befestigung am Boden vorzubereiten. Planen Sie hierfür etwas mehr Zeit ein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Natürlich helfen wir Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zu den verschiedenen Materialien, oder Produkten haben.

Dazu beraten wir Sie gerne zu Aufbau und geben Ihnen Tipps zu verschiedenen Böden, sowie zur Pflege auch im Hinblick auf Effekte durch angrenzende Bäume und Witterung.

Alles in allem können wir Ihnen mit Blick auf eine langfristige Investition die Fahrradgarage Metall empfehlen. Ein solche Investition ist nicht nur pflegeleichter, sondern auch extrem stabil, weswegen die Modelle aus Metall einen hervorragenden Fahrradunterstand darstellen. Oder einfach gesagt ein zeitgemäßer Fahrradschuppen. Ideal für Menschen die langfristige und sichere Lösungen suchen.