Fahrradgarage Kunststoff

Die Fahrradgarage Kunststoff hat im Vergleich zu den anderen Modellen Vor- und Nachteile. Sie ist beständiger als die Fahrradgarage Holz und leichter zu pflegen als die Fahrradgarage Metall. Dafür hat sie Nachteile in puncto Diebstahl: Sie ist leicht zu knacken. Die Fahrradbox aus Kunststoff ist ein preiswerter Kompromiss zwischen Holz/Metall und einer Schutzplane.Fahrradgarage Kunststoff

Es stimmt auch nicht, dass Kunststoff billig und hässlich wirkt. Im Gegenteil, es gibt es eine große Auswahl. Von einfachen Designs bis zu ausgefallenen Modellen mit besonderer Optik. Ob kleines Modell oder großes mit Rolltor, das Material ist hochwertig und solide. Manche Fahrradgaragen haben gar einen eingebauten Ständer. Dieser sorgt für einen stabilen Halt des Rads in der Box.

Andere Vorteile der Fahrradbox Kunststoff ist, dass sie leicht zu pflegen ist. Abspritzen und Wischen mit einem Lappen genügt, um sie von Schmutz zu befreien. Zudem ist der Aufbau sehr einfach: Nach dem Baukasten Prinzip muss es nur zusammengesetzt werden, um es aufzustellen. Einfacher als bei IKEA!

Ein Vorteil ist auch, dass man keinen Unterbau für die Fahrradbox aus Kunststoff braucht. Sie sollte nur auf einer geraden und soliden Ebene liegen. Nach ein paar Handgriffen ist sie sofort einsatzbereit. Nur bei größeren Modellen könnte eine Verankerung im Boden sinnig sein. Der Kunststoff, meist Polycarbonat, ist wetter- und uv-beständig und gut verarbeitet.

Reinigungstipps für Fahrradgarage Kunststoff

Am Ende noch Tipps zur Reinigung: Nur normales Leitungswasser nutzen, ohne säurehaltige Lösungen, höchstens mit etwas Spülmittel. Vor dem Wischen Fahrradgarage unbedingt abspritzen. Dazu mit einem Schlauch den groben Schmutz inner- und außerhalb der Fahrradbox entfernen. Daher muss man bei Hochdruckreinigern vorsichtig sein: Diesen nur auf schwacher Stufe nutzen und nicht zu nah an die Oberfläche halten. Ein Wischen ohne Abspritzen kann sonst zu Kratzern führen. Hält man sich an diese einfachen Tipps, hat man auf jeden Fall länger etwas von seiner Fahrradgarage.